Nachhaltigkeit

 

"Nicht alles, was machbar ist, ist sinnvoll. Was aber sinnvoll ist, sollten wir machen."

(Thomas Balzer)  

SWOOFLE Mietmöbel sind Nachhaltig - ökologisch bewust möbel mieten

Die Intention vom Gründer Georg Winkel ist es einen Mehrwert  zu erschaffen. Sein Streben ist ein Fußabdruck im Sand der Zeit, doch nicht zu Lasten anderer oder gar späterer Generationen. Seine Grundidee ist es ökologisch nachhaltig, ökonomisch optimiert und sozial verantwortlich zu arbeiten.

Dies bedeutet, dass Bestellungen bei Zulieferern möglichst zusammengefasst werden, um unnötige Transporte zu vermeiden und dem Kunden den bestmöglichen Preis anbieten zu können.

In der Produktion wird auf höchste Qualität und das Umfeld für die Mitarbeiter geachtet.

Der FlatCube verbindet sinnvoll das Machbare. Er spart besonders bei der Logistik von Miet-Möbeln  CO2-Emissionen, da er komprimiert transportiert und so per Post geliefert werden kann.

Upcycling von alten Paletten und Recycling von Verschnitte sind wichtiger Bestandteil der SWOOFLE Produkte.

Inklusion spielt dabei eine wichtige Rolle. So unterstützt SWOOFLE  nicht nur die Spezial Olympics in Inzell, sondern fertigt seit Beginn an mit Werkstätten für Menschen mit Behinderung.
Diese soziale Verantwortung zeigt sich  auch in der Arbeit mit Make-A-Wish.

Das SWOOFLE- Team vereint diese Grundsätze in gleicher Weise. Flache Hierarchie mit weitreichenden Befugnissen und Teamerfolge gehören genauso dazu wie eine breit gefächerte  Altersstruktur, ob Schüler-Praktikanten oder Rentner im Unruhezustand, die weiter tätig sein wollen. Georg Winkel legt Wert darauf, dass Mitarbeiter nach ihren Stärken arbeiten und ihre Talente weiterentwickeln.

SWOOFLE Fußabdruck im Sand